„- - - Klaus von Kreutziger - - - bietet durch seine scheinbar aus höheren Sphären entsprungenen Holz- und Bronze-figuren einen Anreiz zu lautem Denken. Man spürt sofort, dass die zumeist filigranen, zuerst ein wenig fremd anmutenden Werke, verstandesmässig nicht leicht zu erfassen sind, und so stellt sich beim Betrachten, scheinbar von den Figuren ausgehend, ein inneres Zwiegespräch ein, das nach einer Deutung des tieferliegenden Sinnes trachtet.“

Engadiner Post, 23. 8. 2011

Inspirierende Formgestaltungen!

Wenn so unsere Maschinen aussehen würden...

Ich erlebe (als Eurythmistin) beim Betrachten Ihrer Skulpturen Eurythmiebewegungen. Es ist für mich wie ein "Tanz" in einer Eurythmieform - Bewegung - eingefroren - Bewegung.  Vielen Dank für die schöne Begegnung mit Ihnen und Ihren Gedanken durch Ihr Werk.

Heike Petersen 20. Mai 2016

Verzicht auf einseitige Kritik

Dass es bei jeder Darstellung einen geistig-philosophischen Hintergrund gibt, erscheint einem offensichtlich, und so kommt das Ergründen des Sinngehalts einer interessanten Aufgabe gleich. Hilfreich sind dabei die Titel der einzelnen Werke, wie beispielsweise "Aufblühendes Gespräch", "Herz und/oder Verstand", "Konstruktive Kritik" oder "Lebensweg".   - - -

Bemerkenswert dabei ist, dass seine Gegenwartskunst es wagt, auch verborgene innerste menschliche Themen wie den Zweifel anzusprechen und sich dabei keiner Hilfsmittel einer einseitig nach aussen gerichteten Kritik gegen die Politik, die Wohlstandsgesellschaft oder die bestehenden Sozialverhältnisse, die heute anscheinend jeder Künstler nur zu gerne anklagt, bedient.

Klaus von Kreutziger BRonze und Holz SKulpturen ©2020.all rights reserved